Auf dem Fliegerhorst Westerland gab es zur Verteidigung vier Schartenstände vom Typ R-681. Der Schartenstand wurde zur flankierenden Wirkung eingesetzt. Der Schartenstand hatte auch keine Nebenräume für Personal.

 

  • Erdaushub: 250 m²
  • Beton: 280 m²
  • Rundstahl: 13 to
  • Formstahl: 2,5 to

Der Schartenstand Süd befand sich an der Strasse Westerland Keitum hinter dem heutigen Tierheim. Der Bunker wurde gesprengt und übererdet.

Update 16.12.2017

 

Ölhof Mönkeberg

Kiel Hummelbunker

Kiel Deutsche Werke

Kiel Blücherbunker Nord

Ubootbunker Konrad

Kiel Muhliusbunker

Flak Flemhude

 

Update 12.12.2017

 

Flak Marinestation

 

Update 26.11.2017

 

Flak Ellerbek

Flak Kolbewerft

Flak Landwehr

 

Update 09.10.2017

 

HB Christianspries

 

Update 07.10.2017

 

Stollen Bergkoppel

DG Klausdorf Lindenhof

DG Klausdorf Preetzer Ch.

 

Update 30.09.2017

 

Schlageter Bunker

 

Update 28.09.2017

 

Augusten Bunker

 

Update 24.09.2017

 

Hollmann Bunker

 

Update 18.09.2017

 

Bunker Sandkrug

 

Update 17.09.2017

 

Arcona Bunker

Iltis Bunker 

Hummel Bunker

 

Update 14.09.2017

 

Tonberg Bunker

Besucherzaehler