Mit dem Bau des Großtanklagers Hitzacker wurde 1936 begonnen. Im Jahr 1938 waren die ersten Anlagen betriebsbereit. Im März 1945 wurden 3 Tanks durch Bomben zerstört.

Im Tanklager waren folgende Dieselloks im Einsatz O&K Lok Nr. 6 mit der Baunummer 21130/1939 ausgeliefert am 17.11.1939 und Diesellok Nr. 37 mit der Baunummer 11700/1943 ausgeliefert 28.02.1943

Deckname: Hellberg

Update 08.12.2018

 

Flak Archsum

 

Update 05.12.2018

 

List Buttgraben

 

Update 02.12.2018

 

Flak Morsum

Flak Kampen

Flak Keitum 

TL Hitzacker

 

Update 12.11.2018

 

Festung Sylt

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt

 

Update 14.10.2018

 

Flak Bendorf

 

Update 19.09.2018

 

Festung Sylt

Fliegerhorst Hörnum

 

Update 14.09.2018

 

Flak Kampen

 

Update 26.08.2018

 

Fliegerhorst Schleswig

TB Holsatia 

HL Flak Kühlhaus

 

Update 25.08.2018

 

Fl. Flak Volksschule

Fl. Flak Silo Hübsch

 

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen