Der Lokschuppen wurde mit 10 Stahlbetonstützen errichtet. Zwischen die Stützen kam dann ein 38 cm Mauerwerk. Das Dach bestand aus Eisenbeton. Am Kopfende des Lokschuppens wurde noch eine Personalbaracke angesetzt. Heute ist von der Baracke nur noch der Schornstein sichtbar.

Die Bilder unten zeigen den Lokschuppen vom Tanklager.