Batterie Skargerrak:

 

Batterie Chef: -

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Bereits am 23.8.1939 wurde die sofortige Besetzung der Batterie Skagerrak befohlen und noch am selben Tag durchgeführt.

Bis 30.9.1939 wurde beim Hauptleitstand eine Wohnbaracke für 1 Offizier und 12 Mann errichtet. Der Lichtanschluß vom Lager Klappholttal wurde hergestellt. Der Brunnen wurde geschlagen. Bei Peilstand I - III wurde jeweils eine Unterkunftsbaracke für 1 Offizier und 5 Mann fertiggestellt und der Brunnen geschlagen.

Im November 1939 wurden in der Batterie 2 M.G. C/30 von der Kriegsmarinewerft Kiel aufgestellt.

 

Am 11.12.1940 wurde mit dem Abbau der Batterie begonnen.

Am 12.12.1940 wurde die Batterie behelfsmäßig wieder aufgebaut und gefechtsklar gemeldet.

Am 20.12.1940 war die Batterie wieder gefechtsbereit.

 

Die Batterie Skargerrak wurde mit Befehl vom 3.10.1941 nach Kirkenes in Nord-Norwegen verlegt und als "MKB 4 / 517 Mestersand" wieder aufgestellt. Bereits im Dezember 1941 war die Batterie bei Kirkenes wieder gefechtsklar.

 

 

Das Foto unten zeigt die Geschütze der Batterie in ihren Bettungen. Rechts im Bild sind die Gleise zur Versorgung der Batterie mit Munition zu sehen.

Bettungen:

 

Das Foto unten zeigt im Vordergrund eine der gesprengten Bettungen. Die 2. Bettung dahinter ist bereits entfernt worden. Die runde Hütte des Jugendseeheims Kassel steht auf einer weiteren Bettung.

Das folgende Foto zeigt die Bettung aus der entgegengesetzten Richtung.

Beobachtungsstand:

 

Die Fotos unten zeigen einen Beobachter in der Batterie Skargerrak. Auf dem betonierten Stand befand sich ein Beobachtungsstand aus Holz. Dieser konnte mittels einer Treppe erreicht werden.

Peilstand-Nord Ostellenbogen:

 

Der Peilstand Nord befand sich auf dem Ost-Ellenbogen. Heute ist das Bauwerk nicht mehr vorhanden.

Peilstand-Süd Wenningstedt:

 

Das Foto unten zeigt den Peilstand-Süd auf einer Düne Richtung Nordsee bei Wenningstedt. Heute ist der Peilstand nicht mehr vorhanden.

Munitionsraum I:

 

Das Foto unten zeigt Entfestigungsarbeiten am Munitionsraum I. Der Bunker wurde später mit Sand abgedeckt und ist heute nurnoch zu erahnen.

Das folgende Foto zeigt den Bunker nach den Entfestigungs-massnahmen.

Kraftwerk mit Tiefbrunnen:

 

Das Kraftwerk der Batterie wurde nach dem Krieg nicht gesprengt. Aufgrund der bestehenden Wasser- und Stromversorgung wurde der Bau nachgenutzt. Heute ist das Bauwerk in privater Hand und kann nicht mehr betreten werden.

Fernsprechzentrale:

 

Die beiden Fotos unten zeigen die erhaltene Fernsprechzentrale. Die Fernsprechzentrale war der Knotenpunkt der Kommunikation in der Batterie.

Fernsprechunterstand:

 

Auf den Fotos unten ist ein kleiner Fernsprechunterstand im Batteriegelände zu sehen.

Barackenlager:

 

Das Foto unten zeigt die nachgenutzten Baracken im Jahre 1954 zum Großteil im Originalzustand.

Das folgende Foto zeigt die Baracken kurz nach dem Krieg.

Update 21.11.2021

 

Schartenstand Groß Olversum

 

Update 20.11.2021

 

BB R58c An der Braake

 

Update 17.10.2021

 

BB LS Ostermoorerstr.

 

Update 03.10.2021

 

7./251 Russee

BB Schleuse Friesento.

2./254 Kuden

 

Update 02.10.2021

 

KI SW Schönwohld

KI SW Kopperpahl

KI SW Strohbrück

KI SW Stampe

KI SW Schönbeck

KI SW Langwedel

KI SW Sprenger Teich

KI SW Grevenkrug

Schartenstand Kamphörn

LF Tönning See

RD SW Rickert

KI SW Blumenthal

KI LF Eisengießerei

KI SW Annenhof

KI SW Blockshagen

6./224 Grünental

KI Eichenbergskamp

KI Howaldt II

KI Howaldt I

Stellung Windbergen

 

Update 26.09.2021

 

HH Röhre Alte Wöhr

 

Update 11.09.2021

 

HH Mun Lager Haake

HH Röhre Bissingstraße

 

Update 04.09.2021

 

HH Röhre Wandsbeker Chaussee

HH RB Markmannstr.

 

Update 15.08.2021

 

HH HB Bramfelder

HH HB Hinrichsenstraße

HH HB Fruchtallee

HH Röhre Elise Lensing

HH Röhre Weidestraße

HH Röhre Wohldorfer Straße

HH RB Dohlenweg

 

Update 07.08.2021

 

HH Billhorner Deich

 

Update 01.08.2021

 

HH RB Georg Wilhelm Straße

 

Update 31.07.2021

 

HH RB Schwarzenbergstr. 

HH Salzgitterbunker

 

Update 10.07.2021

 

HH OP Bunker Altona

HH Phönix Werke

HH Röhre Diagonalstr.

 

Update 04.07.2021

 

HH HB Eimbsbütteler Str.

HH HB Eidelstedter Weg

HH HB An der Apostelkirche

HH HB Carlebachstraße

HH HB Eggerstedtstraße

HH HB Missundestraße

 

Update 06.06.2021

 

Westerl. Bismarckstraße 

DG Schleimünde 

HH Röhre Aue-Schule

 

Update 23.05.2021

 

HH Postbunker

LS Immenstedt

 

Update 16.05.2021

 

Munlager Wittsmoor

 

Update 15.05.2021

 

LSB Ölhof Mönkeberg

 

Update 10.05.2021

 

LS Land u. See NMS

 

Update 06.05.2021

 

Flak Rosendahlfeld

 

Update 02.05.2021

 

NMS Reichsbahn Bunker 

NMS kl. Pumpenbunker

 

Update 24.04.2021

 

LS Aukrug

 

Update 23.04.2021

 

LS Eckernförde

 

Update 19.04.2021

 

Kiel DWK vor Geb. 71

 

Update 16.04.2021

 

DG Husum Kloster

Husum Unterstand

 

Update 15.04.2021

 

Flak Olderupfeld

LS Selent

 

Update 14.04.2021

 

Röhrenbauwerk Rickling

 

Update 13.04.2021

 

1./241 Lilienthal

HH RB Ostfrieslandstr.

HH RB Köhlfleet

 

Update 04.04.2021

 

Stellung Neufelderkoog

HH Röhre Stellinger Straße 

HH Röhre Focksweg

 

Update 03.04.2021

 

Stellung Ludendorf

Schartenstand St. Peter

HH Rundbunker Brack

HH HB Heußweg

 

Update 02.04.2021

 

Sylt Batt. Ostellenbogen

Fla-GruKo Zweidorf

 

Update 19.03.2021

 

BB LSB Fährstraße

 

Update 14.03.2021

 

U-Bootbunker "Konrad"

 

Update 13.03.2021

 

Stollen Werftpark

 

Update 03.03.2021

 

4./254 Blangenmoor

 

Update 02.03.2021

 

2./124 M.K.B. Ording

3./124 M.K.B. St. Peter

Fu.M.G.-Stellung "Pelikan"

 

Update 26.02.2021

 

Sylt Batt. Westellenbogen

 

Update 30.01.2021

 

Flak-Regelbauten Kiel