• Stockwerke: 1
  • Nutzfläche: 263 m²
  • Fassungsvermögen: 379 Personen
  • Gesprengt: 21.08.1945
  • Deckenstärke: 1,40 Meter
  • Wandstärke: 1,40 Meter
  • Bezeichnung: Lu 2
  • Ausführende Firma: Wilhelm Karstens

Der Tiefbunker wurde zwar im August 1945 gesprengt, wobei wohl nur die Innenwände und Teile der Decke beschädigt worden sind.
1962 wurde der Bunker dann erneut gesprengt und sollte bis auf die Sohle beseitigt werden. Dies ist dann aber doch nicht mehr geschehen, denn im März 2010 wurde bei Bodenuntersuchungen festgestellt, dass alle Seitenwände und die gesprengte Bunkerdecke sich noch an Ort und Stelle befinden.

Bilder von den Ausschachtung und den Abrißarbeiten

(März/April 2010).

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen

 

Update 07.05.2018

 

LF Sophienhöhe

 

Update 06.05.2018

 

TL Eikeloh

 

Update 01.05.2018

 

LF Flensburg Scharnhorstl

LF Flensburg Ostseebad

LF Flensburg Blasberg

LF Flensburg Fliegerh. Süd

LF Flensburg Unterlangb.

 

Update 30.04.2018

 

LF Flensburg Silo Hübsch

LF Flensburg Grenzlandk.

LF Flensburg Rude

 

Update 29.04.2018

 

LF Flensburg Adelbylund

 

Update 25.04.2018

 

10./241 Oppendorf

 

Update 22.04.2018

 

SW Jahnplatz

SW Hassee

Scheinanlage Stein

TL Hitzacker

 

Update 21.04.2018

 

SW Elsdorf

Sperrstelle Drosselhörn

 

Update 17.04.2018

 

LSZ Heischberg