• Stockwerke:  3
  • Obergeschoss:  3
  • Untergeschosse: -
  • Nutzfläche: -
  • Fassungsvermögen:  750 Personen
  • Gesprengt: -
  • Deckenstärke: 2,50 m  um 1,00 m verstärkt Gesamt: 3,50 m
  • Wandstärke:  2,50 m
  • Bezeichnung:  T-750
  • Ausführende Firma: -

 

Im Blücherbunker Nord befand sich 1 von 2 Funkstellen des kommandierenden Admirals der U-Boote. Die 2 Funkstelle befand sich im Scharnhorstbunker.

Folgende Geräte waren Installiert.

1 Stück S-13785

1 Stück T 200-FK-39

2 Stück Lo 6-K-39

2 Stück E-52

1 Stück Lo 1-UK-39

Die Bilder unten zeigen den Bau des Bunkers.

Hier gilt unser besonderer Dank den Mitarbeitern des Kieler Stadtarchivs unter Leitung von Herrn Rosenplänter.

 

Bild unten: Letzte Trümmer des Marinebunkers Blücher - Nord werden beseitigt.

Update 09.10.2017

 

HB Christianspries

 

Update 07.10.2017

 

Stollen Bergkoppel

DG Klausdorf Lindenhof

DG Klausdorf Preetzer Ch.

 

Update 30.09.2017

 

Schlageter Bunker

 

Update 28.09.2017

 

Augusten Bunker

 

Update 24.09.2017

 

Hollmann Bunker

 

Update 18.09.2017

 

Bunker Sandkrug

 

Update 17.09.2017

 

Arcona Bunker

Iltis Bunker 

Hummel Bunker

 

Update 14.09.2017

 

Tonberg Bunker

 

Update 08.07.2017

 

TL Zarrentin

 

Update 18.06.2017

 

Fl Sonnenwendplatz

Besucherzaehler