In Kiel sollten insgesamt vier U-Bootbunker gebaut werden. Die Bunker Kilian und Konrad wurden bis auf Restarbeiten komplett fertig gestellt. Mit dem Bau der beiden Bunker Kaspar und Kuno wurde Ende 1943 begonnen. Die Bauarbeiten wurden aus Material und Personalmangel aber immer wieder verzögert und im April 1945 komplett eingestellt.