• Stockwerke: 6
  • Obergeschosse: 5
  • Untergeschosse: 1
  • Nutzfläche: -
  • Fassungsvermögen: 500 Personen
  • Gesprengt: -
  • Deckenstärke: 3,00 Meter
  • Wandstärke: 2,00 Meter
  • Bezeichnung: -
  • Ausführende Firma: Max Giese 

Bild oben: Planungsskizze der Fa. Paul Zombeck in Dortmund.

Für diese Luftschutztürme war die Firma Paul Zombeck Inhaber der Patente.

Eingang II von Aussen.

Eingang II

Eingang I

Der Eingang wurde am 31.08.1950 zugemauert (siehe Bild).

Hinweis an der Wand: Nur für Gehbehinderte.

Die 5 Nischen im Kern des Bunkers beherbergten jeweils 2 Toiletten.

Eingang III Untergeschoss. Vom Untergeschoss gab es keine Verbindung in die oberen Etagen.

Hinweis im Untergeschoss.

Telefonverteiler.

Update 16.12.2017

 

Ölhof Mönkeberg

Kiel Hummelbunker

Kiel Deutsche Werke

Kiel Blücherbunker Nord

Ubootbunker Konrad

Kiel Muhliusbunker

Flak Flemhude

 

Update 12.12.2017

 

Flak Marinestation

 

Update 26.11.2017

 

Flak Ellerbek

Flak Kolbewerft

Flak Landwehr

 

Update 09.10.2017

 

HB Christianspries

 

Update 07.10.2017

 

Stollen Bergkoppel

DG Klausdorf Lindenhof

DG Klausdorf Preetzer Ch.

 

Update 30.09.2017

 

Schlageter Bunker

 

Update 28.09.2017

 

Augusten Bunker

 

Update 24.09.2017

 

Hollmann Bunker

 

Update 18.09.2017

 

Bunker Sandkrug

 

Update 17.09.2017

 

Arcona Bunker

Iltis Bunker 

Hummel Bunker

 

Update 14.09.2017

 

Tonberg Bunker

Besucherzaehler