• Stockwerke: 6
  • Obergeschosse: 5
  • Untergeschosse: 1
  • Nutzfläche: -
  • Fassungsvermögen: 500 Personen
  • Gesprengt: -
  • Deckenstärke: 3,00 Meter
  • Wandstärke: 2,00 Meter
  • Bezeichnung: -
  • Ausführende Firma: Max Giese 

Bild oben: Planungsskizze der Fa. Paul Zombeck in Dortmund.

Für diese Luftschutztürme war die Firma Paul Zombeck Inhaber der Patente.

Eingang II von Aussen.

Eingang II

Eingang I

Der Eingang wurde am 31.08.1950 zugemauert (siehe Bild).

Hinweis an der Wand: Nur für Gehbehinderte.

Die 5 Nischen im Kern des Bunkers beherbergten jeweils 2 Toiletten.

Eingang III Untergeschoss. Vom Untergeschoss gab es keine Verbindung in die oberen Etagen.

Hinweis im Untergeschoss.

Telefonverteiler.

Update 12.11.2018

 

Festung Sylt

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt

 

Update 14.10.2018

 

Flak Bendorf

 

Update 19.09.2018

 

Festung Sylt

Fliegerhorst Hörnum

 

Update 14.09.2018

 

Flak Kampen

 

Update 26.08.2018

 

Fliegerhorst Schleswig

TB Holsatia 

HL Flak Kühlhaus

 

Update 25.08.2018

 

Fl. Flak Volksschule

Fl. Flak Silo Hübsch

 

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen

 

Update 07.05.2018

 

LF Sophienhöhe

 

Update 06.05.2018

 

TL Eikeloh

 

Update 01.05.2018

 

LF Flensburg Scharnhorstl

LF Flensburg Ostseebad

LF Flensburg Blasberg

LF Flensburg Fliegerh. Süd

LF Flensburg Unterlangb.