Batterie Pries:

 

Batterie Chef: Oblt. MA Schmidt

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 3.11.1939 wurde ein M.G. C/30 von der Levensauer Hochbrücke nach Pries umgesetzt und gefechtsklar aufgestellt.

 

Ausrüstung der Batterie im Februar 1940:

  • Bauzustand: Ausgebaut
  • Bereitschaftsgrad: Gefechtsbereit
  • Geschütze: 3x8,8cm C/30
  • Kommandogerät: Dreiwag schwer
  • Zünderstellmaschinen: 3 Stück
  • Leichte Flak: 2 Geschütze

 

Am 13.3.1940 wurde eine 2cm Flak 30 in der Batterie neu aufgestellt.

 

Am 25.9.1942 wurde eine Flak 38 in Feldlafette (mit 3 Rohren) von der Stellung Krug nach Batterie Pries umgesetzt.

 

Geräte der Batterie bei Kriegsende:

  • Geschütze: 4x10,5cm SK C/32 (zerstört)
  • Kommandogerät: Dreiwag
  • E-Messgerät: 6 m R Em
  • Funkmessgerät: Würzburg D
  • Leichte Geschütze: 5x2cm 1x3,7cm (zerstört)
  • Munition: 1624 Schuß 10,5cm Spgr. (575 Schuß ohne Zünder)
  •                276 Schuß 10,5cm Sonderladung
  •                212 Schuß 10,5cm Lg.
  •                110 Schuß 10,5cm Panzerspgr.
  •                20000 Schuß 2cm
  •                96 Schuß 3,7cm

 

Schäden und Verluste:

 

Am 17.10.1940 brannte die Tarnung eines Geschützes wegen Rohrüberhitzung. Der Brannt wurde umgehend gelöscht.

Ein Schäfer mit seinem Hund und seiner Herde Oktober 1939 auf einer Koppel. Im Hintergrund ist das Gelände der Flakbatterie und der Luftschutzzentrale zu erkennen.

Das Bild unten zeigt die Planskizze der Flakbatterie Dreilinden. Es sind auf dem Bild auch weitere Bunker und Gebäude des Stabes und der Marine-Flak-Abteilung 221 zu sehen.

Maschinenzentrale:

Die Maschinenzentrale war für die Versorgung des gesamtem Geländes zuständig.

Die 2 Eingänge und der zusätzliche 3. Notausstieg.

Flakleitstand I und Bettungen für schwere Flak:

Bettung IV:

Das Bild oben zeigt den 1. Eingang zu den Bereitschaftsräumen.

Das untere Bild zeigt Eingang 2.

Das obere Bild zeigt das zerstörte Treppenhaus in den unteren Teil der Bettung.

Die gesprengten Bereitschaftsräume.

Die beiden Bilder oben und unten zeigen den gedeckten Zugang zu Bettung IV.

Bettung I-III:

Letzte Reste von Bettung 3.

Flakleitstand II:

Das Bild oben zeigt Leitstand II mit gedektem Treppenaufgang.

Das Bild oben zeigt Leitstand II von der Rückseite.

Das Bild oben und unten zeigt die Mannschaftsräume.

Erkennbare Bolzen für das Entfernungsmessgerät.

Hochstand für leichte Flak:

Zwei dieser Hochstände dienten zum Schutz gegen Tiefflieger.

Flakhochstand Ost:

Bild oben und unten zeigen den Flakhochstand Ost für 2cm Flak.

Flakhochstand West:

Bild oben und unten zeigt den Flakhochstand West für 2cm Flak.

Munitions-Auffüllraum I und II:

Im Abstand von ca. 15 Metern befanden sich die beiden baugleichen Munitionsbunker.

Unterstand für Notstromaggregat:

Update 22.09.2022

 

HH Röhre Borsteler Chaussee

 

Update 11.09.2022

 

HH Billhorner Deich

 

Update 18.08.2022

 

HH Altenwerder Damm

 

Update 14.08.2022

 

RD TB alte Eiderschleuse

Schartenst. Ehstensiel

 

Update 13.08.2022

 

Whv HB Kantstraße

Whv HB Hamburger

RD DG Blenkinsopst.

RD DG Röhlingsweg

 

Update 12.08.2022

 

5./281 Wik

 

Update 07.08.2022

 

Heerestanklager

TL Ebrach

Mun Lager Einfeld

 

Update 29.05.2022

 

TL Rüthen

 

Update 15.04.2022

 

BB Schleusenbunker

Funkmess Star

 

Update 05.04.2022

 

Funkmess Ferkel

 

Update 03.04.2022

 

Flugplatz Große Breite

 

Update 30.03.2022

 

KI DG Schulensee Schule

KI DG Wittschap

KI DG Hagemann

KI DG Molfsee Schule

KI LsU Amtsvorsteher

 

Update 26.03.2022

 

LS Westerland

 

Update 22.03.2022

 

Flak Grünental

 

Update 19.03.2022

 

Flak Lohe-Föhrden

Flak Hohn

 

Update 13.03.2022

 

LS Itzehoe Liethberg

BB SW 127 Schuldamm

Gefechtsst. FP Schleswig

 

Update 06.03.2022

 

BB R58c Bellmer Fleth

 

Update 05.03.2022

 

Batterie Behnke

 

Update 21.02.2022

 

SW 33 Hochdonn

Flak Klixbüll

Flugplatz Föhr

 

Update 20.02.2022

 

HH Helgoländer Allee

Gefechtsst. FP Föhr

 

Update 18.02.2022

 

Gefechtsst. FP Westerla.

Gefechtsst. FP Leck

Gefechtsst. FP Husum

Gefechtsst. FP Flensburg

Gefechtsst. FP Eggebek

Gefechtsst. FP Lübeck

 

Update 17.02.2022

 

Fu.M.G. Rieseby/Basdorf

Flugplatz Högel

 

Update 14.02.2022

 

Kiel DG Hof Hammer 

Flak Joldelund

 

Update 13.02.2022

 

Flak Tholendorf

Flak Ramstedt

Flak Nedderwatt

Flak Peissen

Flak Julianenebene

 

Update 11.02.2022

 

Flak Klintum

Flak Kating

 

Update 10.02.2022

 

WHV SW Astederfeld

WHV LSB 1500 "Trotz"

 

Update 08.02.2022

 

LSB Schäferberg

 

Update 07.02.2022

 

5./241 Pohnsdorf

Fu.M.G.-Stellung "Pelikan"

 

Update 06.02.2022

 

Luftschutz Wilhelmshaven

Luftvertei. Wilhelmshaven

 

Update 02.02.2022

 

KI LF Eichhof

KI SW Eichhof

 

Update 23.01.2022

 

HH T-750 Rethedamm

 

Update 09.12.2021

 

TB Kiel Haselbusch

 

Update 21.11.2021

 

Schartenstand Groß Olversum