Batterie Blasberg:

 

  • Schwere Geschütze: 4 x 8,8cm
  • Leichte Geschütze: -
  • Kommandogerät: -
  • Entfernungsmesser: -
  • Batterie Chef: -

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 2.9.1942 wurden 4x 7,5cm Flak L/60, ein Hazemeyer-Kommandogerät und ein 4m E-Messgerät aus der Batterie mit der Marine-Flak-Abteilung 231 nach Gotenhafen verlegt.

 

Später wurden in der Batterie 4x 8,8cm Flak aufgestellt.

Die Bilder unten stammen aus dem Stadtarchiv Flensburg und zeigen Baracken und ein Geschütz der Batterie Blasberg.

Bettungen für schwere Flak:

 

Die beiden Fotos unten zeigen eine übererdete Bettung. Sie dient heute als Abstellplatz.

Die folgenden Fotos zeigen eine der Munitionsnischen einer weiteren Bettung.

Leitstand I:

Auf den Fotos sind Reste vom Leitstand zu sehen.