Flakstellung Ölberg-Süd:

 

Gefechtsbeteiligung:

  • 06.11.1940 - 07:40 Uhr - 10 Schuß - 3,7cm SK
  • ...

 

Am 06.11.1940 war die Stellung an dem Abschuß einer Hampden Hereford maßgeblich beteiligt.

 

".... Er verliert ständig an Höhe, fängt durch Beschuß L-Flak Ölberg-Süd an zu brennen und stürzt unter dauerndem Beschuß an der Holtenauer Hochbrücke ab.

Typ: Hampden Hereford. Explosion nach Absturz.

1 Mine noch an Bord. Besatzung verbrannt.

Beteiligt am Abschuß ist S- und L-Flak des Kieler Bereichs. Leichte Flak

Ölberg-Süd hat den Brand verursacht und den Absturz herbei geführt."

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen

 

Update 07.05.2018

 

LF Sophienhöhe

 

Update 06.05.2018

 

TL Eikeloh

 

Update 01.05.2018

 

LF Flensburg Scharnhorstl

LF Flensburg Ostseebad

LF Flensburg Blasberg

LF Flensburg Fliegerh. Süd

LF Flensburg Unterlangb.

 

Update 30.04.2018

 

LF Flensburg Silo Hübsch

LF Flensburg Grenzlandk.

LF Flensburg Rude

 

Update 29.04.2018

 

LF Flensburg Adelbylund

 

Update 25.04.2018

 

10./241 Oppendorf

 

Update 22.04.2018

 

SW Jahnplatz

SW Hassee

Scheinanlage Stein

TL Hitzacker

 

Update 21.04.2018

 

SW Elsdorf

Sperrstelle Drosselhörn

 

Update 17.04.2018

 

LSZ Heischberg