Flakstellung Ölberg-Nord:

 

Bei einem Luftangriff am 27.8.1944 entstanden in der Stellung leichte Schäden.

Bei einem weiteren Luftangriff am 16.9.1944 schlug eine Brandbombe in die Bereitschaftsmunition des 3,7cm SK C/30 Geschützes ein. Das Geschütz wurde durch die Splitterwirkung stark beschädigt. Die Unterkunftsbaracke wurde durch Brand total vernichtet. Bei dem Angriff sind 3 Soldaten gefallen, 1 Soldat wurde schwer verletzt.

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14

 

Update 29.01.2019

 

DG Julienluster Weg

 

Update 25.01.2019

 

Marine Flak Brigade I

 

Update 08.12.2018

 

Flak Archsum

 

Update 05.12.2018

 

List Buttgraben

 

Update 02.12.2018

 

Flak Morsum

Flak Kampen

Flak Keitum 

TL Hitzacker

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt