Flakstand Hagenuk:

 

Schäden und Verluste:

 

Bei einem Luftangriff am 27.8.1944 wurde die Waffe vorrübergehend wegen Gebüdebrand vom Stand geräumt. Die Unterkunftsbaracke ist vollständig abgebrannt.

Die folgenden 3 Bilder zeigen die 3,7cm SK C/30 in Einh. L. C/34 mit Bedienung auf dem Stand Hagenuk.

Das Geschützrohr weist bereits 2 Abschussringe auf.

Das Bild unten zeigt die Mannschaft.