Flakstände Holtenau Hochbrücke Nord und Süd:

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 03.11.1939 übernahm der 2. Zug der 5. Batterie mit 3 x 3,7cm Flak 18 die Stände an der Hochbrücke und löste die 2 MG C/30 ab.

Am 05.01.1940 wurde eine 3,7cm Flak 18 auf den neu errichteten Südstand umgesetz. Der Nordstand wurde am 20.02.1940 fertig gestellt und die zweite 3,7cm Flak 18 umgesetzt.

 

Schäden und Verluste:

 

Bei einem Luftangriff am 18.7.1944 enstanden beim Zug leichte Schäden an Unterkunft und Kombüse.

Bei dem Luftangriff am 6.8.1944 wurden der Nord- und Südstand beschädigt. Die Munitionsnische des Nordstandes wurde zerstört. 12 Patronen waren unbrauchbar. 1 HJ-Flakwehrmann leicht verwundet.

Update 04.11.2019

 

TL Eikeloh

 

Update 28.10.2019

 

Bunker für Schleusenanlage

 

Update 13.10.2019

 

Ölhof Flemhude

 

Update 16.06.2019

 

Torpedodepot Schilksee

 

Update 10.06.2019

 

Flak Hamburg

 

Update 09.06.2019

 

Flak Appen

Flak Heist

Flak Holm

 

Update 25.04.2019

 

Fliegerhorst Rantum

 

Update 22.04.2019

 

Flak Rantum Nord

 

Update 14.04.2019

 

Flak Rantum Mitte

 

Update 13.04.2019

 

Westerl. Pionierlager

Holsatia Bunker

 

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14