Flakstände Schleuse:

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 04.11.1939 bezog der 1. Zug der 5. Batterie die 4 Flakstände auf der großen Schleuseninsel. Der Zug verfügte über 3 x 3,7 cm Flak 18 und eine 2 cm Flak 30 und löste damit die vorher aufgestellten 2 x 3,7 cm SK und 2 x 2 cm Flak 30 ab.

 

Am 5.9.1942 wurde auf dem Ost-Stand eine 4cm Flak 28 in Feldlafette und ein 1,25m E-Messgerät vom M.A.Za. Kiel neu aufgestellt.

 

Schäden und Verluste:

 

Bei dem Luftangriff am 24.7.1944 wurde die Baracke der Bedienung des nördöstlichen Standes zerstört.

Bei einem weiteren Angriff am 6.8.1944 wurde der nordöstliche 2cm Stand durch eine Sprengbombe voll getroffen. Die Unterkunft wurde stark beschädigt.

Zeichnung folgt.

Update 16.06.2019

 

Torpedodepot Schilksee

 

Update 10.06.2019

 

Flak Hamburg

 

Update 09.06.2019

 

Flak Appen

Flak Heist

Flak Holm

 

Update 25.04.2019

 

Fliegerhorst Rantum

 

Update 22.04.2019

 

Flak Rantum Nord

 

Update 14.04.2019

 

Flak Rantum Mitte

 

Update 13.04.2019

 

Westerl. Pionierlager

Holsatia Bunker

 

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14