Flakstellung Sophienhöhe:

 

Auf dem heutigen "Kuckucksberg" befanden sich während des 2. Weltkrieges mehrere leichte Flakstellungen. Das erste Geschütz, eine 2cm Flak 30, wurde am 17.10.1939 gefechtsklar gemeldet. In den Jahren von 1939 bis 1945 wurden die auf den einzelnen Anhöhen verteilten Stellungen mehrfach umgebaut.

Die beiden Lagepläne liegen ca. 2 Jahre auseinander und zeigen deutlich die Veränderungen im Aufbau der Stellung.

Das Bild zeigt den Nordstand mit einer 3,7cm SK C/30 in Einh. L. C/34 mit Bedienung. Im Hintergrund Kiel-Gaarden.

Einer der drei Betonsockel mit Bolzenkranz.

Ein kleiner betonierter Unterstand. Wozu genau das kleine Bauwerk diente und welches Gerät sich im erdversenkten Stand direkt nebendran befand, ist bis jetzt unbekannt.

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14

 

Update 29.01.2019

 

DG Julienluster Weg

 

Update 25.01.2019

 

Marine Flak Brigade I

 

Update 08.12.2018

 

Flak Archsum

 

Update 05.12.2018

 

List Buttgraben

 

Update 02.12.2018

 

Flak Morsum

Flak Kampen

Flak Keitum 

TL Hitzacker

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt