Flemhude:

Am 24.09.1942 fielen auf das Baugelände Karkrade 6 Sprengbomben, die alle detonierten. Davon zerstörte eine Sprengbombe das Transformatorenhaus am Torposten Ochsentor und beschädigte das daneben liegende Kesselhaus. Außerdem fielen 50 Stabbrandbomben, darunter einige Blindgänger. Die 3. Kompanie löschte die Stabbrandbomben.