• Schwere Geschütze: 4 x 10,5cm SKC/32 unter Panzerkuppel
  • Leichte Geschütze: 3 x 2cm 
  • Kommandogerät: Kleinkog
  • Funkmessgerät: Würzburg D
  • Entfernungsmesser: 6 m R Em
  • Batterie Chef: Oblt. MA Lienhop

Die Marine Flak- und Sperrbatterie Möwe oder auch Batterie Zack genannt, wurde im August 1939 aufgestellt.

Die beiden Bilder unten zeigen Baracken der Batterie Zack.

Bild unten zeigt drei Geschütze der Batterie sowie den Zugang zu den unterirdischen Bunkern. Der Zugang ist durch Tarnnetze verborgen.

Das Bild unten zeigt das Würzburg Radar etwas abseits der Stellung.

Das Bild zeigt Zwei, der Vier Geschütze.

Das Bild oben zeigt das dritte Geschütz im Winter.

Update 12.11.2018

 

Festung Sylt

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt

 

Update 14.10.2018

 

Flak Bendorf

 

Update 19.09.2018

 

Festung Sylt

Fliegerhorst Hörnum

 

Update 14.09.2018

 

Flak Kampen

 

Update 26.08.2018

 

Fliegerhorst Schleswig

TB Holsatia 

HL Flak Kühlhaus

 

Update 25.08.2018

 

Fl. Flak Volksschule

Fl. Flak Silo Hübsch

 

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen

 

Update 07.05.2018

 

LF Sophienhöhe

 

Update 06.05.2018

 

TL Eikeloh

 

Update 01.05.2018

 

LF Flensburg Scharnhorstl

LF Flensburg Ostseebad

LF Flensburg Blasberg

LF Flensburg Fliegerh. Süd

LF Flensburg Unterlangb.