• Schwere Geschütze: 4 x 10,5cm SKC/32
  • ab 1944 aufgerüstet auf 4 x 12,8cm
  • Leichte Geschütze:
  • Kommandogerät: Kleinkog
  • Funkmessgerät: Flakleit 41G
  • Entfernungsmesser: 6 m R Em
  • Batterie Chef: Oblt. MA von Brandt, später Oblt. MA Hüttemann.

Wehrmachtskiste auf der Wiese.

Die beiden unteren Bilder zeigen einen auf dem Kopf liegenden Geschützsockel.

Maschinenzentrale:

Unter diesem Hügel befindet sich die Maschinenzentrale.

Flakleitstand II:

An dieser Stelle befand sich Leitstand II.

Munitions-Auffüllraum:

Hinter der Kreuzung stand der Munitionsbunker.

Stand für leichte Flak:

Gesprengte Reste eines leichten Flakstandes.

Unten zu sehen das Fundament des Aborts.

Update 08.12.2018

 

Flak Archsum

 

Update 05.12.2018

 

List Buttgraben

 

Update 02.12.2018

 

Flak Morsum

Flak Kampen

Flak Keitum 

TL Hitzacker

 

Update 12.11.2018

 

Festung Sylt

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt

 

Update 14.10.2018

 

Flak Bendorf

 

Update 19.09.2018

 

Festung Sylt

Fliegerhorst Hörnum

 

Update 14.09.2018

 

Flak Kampen

 

Update 26.08.2018

 

Fliegerhorst Schleswig

TB Holsatia 

HL Flak Kühlhaus

 

Update 25.08.2018

 

Fl. Flak Volksschule

Fl. Flak Silo Hübsch

 

Update 13.05.2018

 

TL Gotenhafen/Gdingen