Batterie Fockbek:

 

Batterie Chef: -

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 31.7.1944 wurden in der Batterie 4x 7,5cm Vickers Geschütze gefechtsklar aufgestellt. Die Geschütze stammen aus der Batterie Jevenberg.

 

Am 31.10.1944 wurde die Batterie auf 4x 10,5cm umgerüstet und ein Kommandogerät 41 aufgestellt und gefechtsklar gemeldet.

 

Geräte der Batterie bei Kriegsende:

  • Geschütze: 4x10,5cm SK C/32
  • Kommandogerät: Kdo.Ger.40 M
  • E-Messgerät: 6 m R Em
  • Funkmessgerät: Würzburg D (zerstört)
  • Leichte Geschütze: 3x2cm (1 Waffe gelähmt)
  • Munition: 2733 Schuß 10,5cm
  •                5281 Schuß 2cm

Update 03.01.2020

 

Flak Eggstedt

 

Update 31.12.2019

 

LS Sylt

 

Update 30.12.2019

 

UGruKo Westerland

Flak Rantum

 

Update 27.12.2019

 

Flak Morsum

 

Update 24.12.2019

 

R-632 mit Schartenturm

 

Update 21.12.2019

 

Hauptgefechtsstand

 

Update 15.12.2019

 

Mammut Hörnum

UGruKo Westerland