Batterie Fockbek:

 

Batterie Chef: -

 

Aufbau und Ausrüstung:

 

Am 31.7.1944 wurden in der Batterie 4x 7,5cm Vickers Geschütze gefechtsklar aufgestellt. Die Geschütze stammen aus der Batterie Jevenberg.

 

Am 31.10.1944 wurde die Batterie auf 4x 10,5cm umgerüstet und ein Kommandogerät 41 aufgestellt und gefechtsklar gemeldet.

 

Geräte der Batterie bei Kriegsende:

  • Geschütze: 4x10,5cm SK C/32
  • Kommandogerät: Kdo.Ger.40 M
  • E-Messgerät: 6 m R Em
  • Funkmessgerät: Würzburg D (zerstört)
  • Leichte Geschütze: 3x2cm (1 Waffe gelähmt)
  • Munition: 2733 Schuß 10,5cm
  •                5281 Schuß 2cm

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14

 

Update 29.01.2019

 

DG Julienluster Weg

 

Update 25.01.2019

 

Marine Flak Brigade I

 

Update 08.12.2018

 

Flak Archsum

 

Update 05.12.2018

 

List Buttgraben

 

Update 02.12.2018

 

Flak Morsum

Flak Kampen

Flak Keitum 

TL Hitzacker

 

Update 08.11.2018

 

Scheinwerfer -Westerheide

Batterie Behnke

 

Update 28.10.2018

 

Flak Rantum Mitte

Flak Wenningstedt