Batterie Voorde:

 

Batterie Chef: Oblt. MA Seemann

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Ausrüstung der Batterie im Februar 1940:

  • Bauzustand: Im Bau - fertig 6/1940
  • Bereitschaftsgrad: Feuerbereit
  • Geschütze: 3x10,5cm C/32
  • Kommandogerät: -
  • Zünderstellmaschinen: -
  • Leichte Flak: 1 Geschütz

 

Geräte der Batterie bei Kriegsende:

  • Geschütze: 4x10,5cm SK C/32 (zerstört)
  • Kommandogerät: Dreiwag
  • E-Messgerät: 6 m R Em
  • Funkmessgerät: Würzburg D (zerstört)
  • Leichte Geschütze: 1x2cm Flak 30 (zerstört) 3x2cm Oerlikon
  • Munition: 214 Schuß 10,5cm (gelähmt)

Munitions-Auffüllraum:

Der völlig gesprengte und teilweise zugeschüttete Munitionsbunker.

Auf den Bildern oben und unten sind die beiden gesprengten Eingangsbauwerke zu sehen.

Die linke Innenwand.

Unten zu sehen, die rechte Innenwand mit gesprengter Bunkerdecke.

Letzte Reste der Lüftungsanlage.

Flakleitstand II:

Auf den unteren Bildern, der gesprengte Reserveleitstand.

Letzte sichtbare Reste des Untergeschosses.

Auf dem unteren Bild zu sehen, der Eingang in den oberen Teil des Leitstandes II.

Rechts der Eingang in den oberen Teil, links der Treppenniedergang in das untere Stockwerk.

2 Nischen, eine für Ersatzteile, eine für Fernsprecheinrichtung.

Maschinenzentrale mit Stand für leichte Flak:

Die Bilder oben und unten zeigen einen abgesprengten Teil des Aufbaus für leichte Flak.

Der Flakstand auf dem Dach der Maschinenzentrale.

Blick vom Flakstand auf den Notausstieg.

Der Notausstieg aus dem Maschinenbunker.

Gut zu erkennen, die verstärkte Decke der Maschinenzentrale im Bereich der auf dem Dach befindlichen Bettung für leichte Flak.

Der untere noch erhaltene Bereich des Maschinenbunkers.

Flakleitstand I und Bettungen für schwere Flak:

Die gesprengte Anlage mit ihren 4 Geschützen und dem Leitstand ist fast komplett übererdet.

Ein Eingang in eine der Bettungen für 10.5cm Geschütze.

Trümmer im Bereich der 4 Bettungen und des ersten Leitstandes.

Stand für leichte Flak:

Ein gesprengter Stand für 2cm Flak.

Brunnenstube:

Update 16.06.2019

 

Torpedodepot Schilksee

 

Update 10.06.2019

 

Flak Hamburg

 

Update 09.06.2019

 

Flak Appen

Flak Heist

Flak Holm

 

Update 25.04.2019

 

Fliegerhorst Rantum

 

Update 22.04.2019

 

Flak Rantum Nord

 

Update 14.04.2019

 

Flak Rantum Mitte

 

Update 13.04.2019

 

Westerl. Pionierlager

Holsatia Bunker

 

Update 10.02.2019

 

TVA in Arbeit

 

Update 03.02.2019

 

Festung Sylt

Flak Regiment 14