Scheinwerferstellung Löhnsdorf:

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 5.8.1942 wurde in der Scheinwerferstellung Löhnsdorf ein Scheinwerfer G150 K, ein Horchgerät C/39 und ein Leitrichtgerät C/39 aufgestellt.

Am 2.9.1942 wurde ein Scheinwerfer des Types G150, ein Horchgerät C/39 und ein Leitrichtgerät C/39 mit der MFla. 231 nach Gotenhafen verlegt.

Am 7.10.1942 wurde ein Flakscheinwerfer G60 von der Stellung Schönberg nach Löhnsdorf umgestellt.

Am 12.10.1942 wurde ein Horchgerät C/33 von Schönberg nach Stellung Löhnsdorf umgesetzt.