Scheinwerferstellung Jasdorf:

 

Die Scheinwerferstellung Jasdorf verfügte über einen Scheinwerfer des Types G150K.

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 17.8.1942 wurde in der Stellung eine 2cm Flak 30 in Laf. 30/37 aufgestellt. Dafür wurde ein 15mm Fla M.G. in Sockelafette an M.A.Za. Kiel abgegeben.

 

Gefechtsbeteiligung:

  • 28.08.1940 - 01:26 Uhr - 23 Schuß - M.G.
  • 17.12.1942 - 19:21 Uhr - 19 Schuß - 2cm
  • ...

Das Denkmal nahe der Stellung direkt an der Straße.

Blick vom Hügel des leichten Flakstandes Richtung Dobersdorfer See.

Unten zu sehen ist der Krater, welcher bei der Detonation der Luftmine über dem Flakstand entstand.

Die Bilder unten zeigen die zerstörte Scheinwerferstellung nach dem Einschlag der Maschine.

Das untere Bild zeigt das völlig zerstörte Horchgerät.