Scheinwerferstellung Schwartbuck:

 

Ausbau und Ausrüstung:

 

Am 3.9.1942 wurde ein Scheinwerfer des Types G150, ein Horchgerät C/39 und ein Leitrichtgerät C/39 mit der MFla. 231 nach Gotenhafen verlegt.

Am 21.9.1942 wurde ein Flakscheinwerfer 60cm und ein Horchgerät C/33 vom M.A.Za. Kiel in der Stellung aufgestellt.

Blick über das ehemalige Stellungsgelände.

Das untere Foto zeigt einen landwirtschaftlichen Anhänger im Stellungsgelände. Die Räder gehörten im Originalzustand zu einem kleinen Opel Blitz Anhänger der Wehrmacht.