Leichte Flakbatterie Brücke Hochdonn:

 

Bis 30.9.1939 wurde 1 Bereitschaftsraum in Feldstellung hergestellt. 2 Unterkünfte befinden sich in Arbeit. Fla.M.W.-Einsatzleiter-Unterkunft auf dem Bahndamm in Arbeit.

 

Bis Ende 1939 wurden am Kanalufer bei Hochdonn 4 Fla.M.W.-Stände errichtet. Zusätzlich wurde für die leichte Flakbatterie Hochdonn ein Einsatzleiterstand gebaut.

 

Anfang 1945 bestand die Batterie aus 10x 3,7cm, 2x 2cm Vierling, 8x 2cm und 6 G60 Scheinwerfern.