Ölhof Wik:

 

Das Tanklager der Marine in Kiel-Wik wurde schon vor dem zweiten Weltkrieg genutzt. Es bestand aus folgenden Tanks:

  • 2 Tanks mit 11000 m²
  • 3 Tanks mit  8000 m²
  • 1 Tank  mit    502 m²

 

1939 befanden sich auf dem Ölhof Wik folgende Abgabestellen für Heiz- und Treiböl.

2 Zapfstellen für Treiböl Innenkante Nordmole - 70m³ pro Stunde

2 Zapfstellen für Treiböl Kanalseite Nordmole - 11t pro Stunde

1 Zapfstelle für Treiböl Nordseite Mittelmole - 70m³ pro Stunde

3 Zapfstellen für Heizöl Innenkante Nordmole - 200m³ pro Stunde

3 Zapfstellen für Heizöl Tirpitzmole - 250m³ pro Stunde

Auf dem Ölhof Wik wurde folgende Diesellok eingesetzt:

DWK 6811940 Typ Unbekannt. Übergabe am 22.11.1940.

Das Bild unten zeigt den Lageplan mit den 6 Tanks.

Die Bilder unten zeigen die Pumpstation vom Tanklager.